Informationen für Veranstalter

Buchungen

Derzeit können folgende Live-Reportagen gebucht werden.

» Japan
» Mit dem Bulli von Gibraltar ans Nordkap
» Zu Fuß von Cornwall nach Schottland
» Schottland
» Individuelle Vorträge

Buchungen sind im gesamten deutschsprachigen Raum möglich.

Alle Präsentationen sind buchbar für:
» Vortrags-Festivals
» Vortragsreihen
» Einzelveranstaltungen
» Schulen
» Firmenveranstaltungen
» Kunden-Abende
» Reiseveranstaltungen
» Individuelle Anlässe

Kontakt für Buchungen:
info@mh-reisefotografie.at
+43 (0)676 548 5442

Referenzen

Im folgenden beispielhaft eine kleine Auswahl an Events bei denen Live-Reportagen von Marcus Haid gebucht und präsentiert wurden.

mundologia - Freiburg
grenzgang - Köln
Traum und Abenteuer - Stuttgart
Blickpunkt Erde / Fernwehfestival - Erlangen
Vision ERDE - Bilder unserer Welt - Bad Säckingen
Die Welt in Bildern - Schweinfurt, Würzburg
fpower - Berlin
Länder - Bilder - Mythen - Rostock
AV Stumpfl - Roadshow Münster, Leverkusen
EXPLORA - gesamte Deutsch-Schweiz
Schweizerische Bundesbahnen - Kundenabende St. Gallen, Frauenfeld
Sekundarschule Appenzell - Thementag Japan für Schüler
AV Stumpfl - Roadshow Wallern
ca. 140 selbstveranstaltete Präsentationen in ganz Österreich

Ablauf der Präsentationen

Alle Reportagen bestehen aus Fotografien, Film, Musik, aufgezeichneten Sprechertexten und live gesprochenem Kommentar.

Alle Produktionen werden live vom Referenten präsentiert und kommentiert. Ein selbständiges Abspielen ohne Referent ist nicht möglich.

Der Referent steht auf der Bühne neben der Leinwand.

Die Dauer der Präsentationen beträgt zwischen 100 und 120 Minuten und ist normalerweise durch eine Pause unterbrochen. Diese beginnt nach 45 bis 60 Minuten und dauert in der Regel ca. 15 Minuten (individuell anpassbar).

Präsentationen können nach voriger Absprache auch ohne Pause durchgeführt werden. Auf Wunsch kann die Gesamtlänge der Präsentation individuell gestaltet werden.

Räumliche Anforderungen

Grundsätzlich können alle Räumlichkeiten bespielt werden. Als Faustregel gilt:

» Raum muss vollständig verdunkelbar sein
» Mindesthöhe des Raums: 5 m (bei Verwendung der Leinwand des Referenten)
» Mindestbreite des Raums: 6 m
» Mindesttiefe des Raums: 10 m

Technik

Die gesamte Technik wird vom Referenten selbst angeliefert und aufgebaut.

Vorhandene Technik kann nur unter ganz bestimmten Bedingungen verwendet werden und muss im Vorfeld im Detail besprochen werden.

Insbesondere kann keine vorhandene Projektionstechnik verwendet werden. Es kommt ausschließlich der Projektor des Referenten zum Einsatz. (Einzige mögliche Ausnahmen hiervon sind bestimmte Vortragsreihen, Festivals und Wettbewerbe, die über technische Fixinstallationen verfügen)

Wenn der zu bespielende Raum nicht über eine Mindesthöhe von 5 m verfügt, muss für die Projektion eine Leinwand im Raum vorhanden sein. Dies bedarf einer genauen Klärung vorab mit dem Referenten.

Auf- und Abbau der Technik

Anlieferung und Aufbau der Technik beginnt mindestens 2,5 Stunden vor Beginn der Veranstaltung. Zu diesem Zeitpunkt muss die Räumlichkeit frei und für den Referenten uneingeschränkt benutzbar sein. (Ausnahmen bilden bestimmte Vortragsreihen, Festivals und Wettbewerbe, die über einen bewährten durchorganisierten Zeitplan verfügen)

Der Abbau der Technik benötigt ca. 1 Stunde nach Ende der Veranstaltung.

Die Anlieferung des Equipments sowie der Auf- und Abbau des Equipments muss für den Referenten ohne großen Aufwand möglich sein und in einem vertretbaren Rahmen liegen. Im Falle komplizierter, weiter und anstrengender Wege muss dem Referenten seitens des Veranstalters Hilfe für den Auf- und Abbau unentgeltlich zur Verfügung gestellt werden.

Plakate

Standardmäßig können folgende Druckvorlagen zur Verfügung gestellt werden

» Plakate: DIN A1, A2, A3

Sonderformate und spezielle Drucksorten können nach voriger Absprache speziell für den Veranstalter auf dessen eigene Kosten produziert werden. Der Referent liefert grundsätzlich keine fertig gedruckten Plakate (Ausnahmen nach voriger Absprache unter bestimmten Umständen möglich)

PR-Material

Für PR- und Pressearbeit stellt der Referent dem Veranstalter folgendes Material zur Verfügung:

» Hochqualitatives Bildmaterial
» Video-Trailer (sofern vorhanden)
» PR-Texte in verschiedenen Längen

Spezielles Material kann nach voriger Absprache individuell für den Veranstalter produziert werden.

Verkaufstisch

Der Referent hat immer die Möglichkeit vor Beginn der Veranstaltung, während der Pause und nach der Veranstaltung einen Verkaufstisch zu betreiben. Der Veranstalter stellt dem Referenten hierfür einen angemessenen Platz und Tische kostenlos zur Verfügung.

Am Verkaufstisch ist der Referent berechtigt alle Formen von Merchandising-Artikeln sowie eigene Dienstleistungen zu bewerben und zu verkaufen. Der Referent ist berechtigt in einem Pause-Bild auf der Leinwand auf den Verkaufstisch und die Angebote aufmerksam zu machen.