Schweden

In seiner beeindruckenden High Definition Multimedia-Show nimmt Sie der erfolgreiche Reisefotograf Marcus Haid mit auf eine faszinierende Reise von der Ostsee bis über den Polarkreis hinaus.

Die Reise führt über die kosmopolitischen Städte Stockholm, Göteborg und Malmö im Süden, entlang endloser goldener Getreidefelder, Sandstränden und Küstenlandschaften. Malerische Orte wie Strömstad und Smögen entlang der Bohuslän Küste laden ein, das maritime Flair zu genießen, Hafenpromenaden entlang zu spazieren, fangfrische Krabben zu essen und den Yachten beim An- und Ablegen zuzusehen.

In einer der letzten großen Zugreisen Europas geht es mit der Inlandsbanan von Mora nach Gällivare - mehr als 1000 km vorbei an endlosen Wäldern und Hunderten von Seen über den Polarkreis hinaus ins wilde Lappland. Begleitet von singenden Zugsführern und Rentieren, die immer wieder von den Schienen vertrieben werden müssen, stoßen wir immer weiter in die Jahrtausende alte Heimat der Sami vor. Auch die innere Geschwindigkeit nimmt ab - im Einklang mit der sich langsam verändernden Landschaft, die am Fenster vorbei zieht.

Jeden Tag einen anderen See auswählen, den man ganz für sich alleine hat - im Auto oder Zelt übernachten, weil es keine Unterkünfte gibt. Traumhafte unbändige Natur hautnah erleben. Das ist der "Vildmarksvägen", der "Wildnisweg" im schwedisch-norwegischen Grenzgebiet. 400 km von Strömstad nach Vilhelmina auf einsamen Straßen über das schneebedeckte Stekenjokk Plateau vorbei an riesigen Wasserfällen und uralten Kirchendörfern der Sami.

Jenseits des Polarkreises findet sich eine fantastische Landschaft, in der in den kurzen Sommermonaten die Sonne niemals untergeht und wo es im langen Winter niemals richtig hell wird. Ein Land der Mitternachtssonne und mystischer Polarlichter - Land der Rentiere, Bären und Wölfe. Durch eine der letzten Wildnisse Europas erstreckt sich der "Kungsleden", der "Königsweg", einer der großen Weitwanderwege Europas. In einer Trekking-Tour geht es zu Fuß von Hütte zu Hütte - 125 km von Abisko nach Nikkaluokta. Vorbei an malerischen Gebirgsseen und Schneefeldern, durch von eiszeitlichen Gletschern geformte Täler und über beeindruckende Gebirgsmassive bis an den Fuß des Kebnekaise, der höchste Berg Schwedens.

Der lange Winter in Lappland ist hart, Temperaturen fallen auf bis zu -30° Celsius, die Sonne zeigt sich nur für wenige Stunden am Horizont. Es ist aber auch eine faszinierende Jahreszeit - mystische Polarlichter tanzen am Himmel, die Landschaft ist in eine dicke weiße Decke aus Schnee gehüllt. Die wenigen Stunden des Lichts werden intensiv genützt - Ausflüge mit Hundeschlitten, Schneeschuh-Wanderungen und ein Besuch im weltberühmten Eishotel in Jukkasjärvi.

In seinen Multimediashows beeindruckt der Innsbrucker Fotograf Marcus Haid das Publikum immer wieder mit seiner ausdrucksstarken, zugleich aber auch sensiblen Fotografie. Frische und informative Live Moderation, packendes Filmmaterial und feinfühlig ausgewählte Musik von Künstlern des vorgestellten Landes entführen die Besucher auf eine unvergessliche und oft emotionale Reise durch die Naturschönheiten unserer Erde.





Stationen der Reise:

  • Stockholm, Göteborg, Malmö
  • Bohuslän Küste
  • Südschweden
  • Inlandsbanan Mora - Gällivare
  • Östersund, Strömsund, Vildmarksvägen
  • Batsuoj Sami Center
  • Kungsleden Trekking Tour
  • Kiruna, Abisko
  • Aurora Sky Station - Nordlichter

 

Stimmen aus dem Publikum

"Eine tolle Show, ich habe das Gefühl, daß ich in Schweden bin ..."

"Sensationelles Bildmaterial ..."    "Einfach wunderschön ..."

"Einer der besten Vorträge seit langem ..."    "Hammer-Bilder ..."

"Sehr gut recherchiert und aufbereitet ..."    "Was kommt als nächstes? Wir kommen sicher wieder!"